Header1 Header2 Header3 Header5

... muss man an den Farbreglern drehen!

Nun, im ersten Moment wird diese Überschrift verwirrend klingen. Aber wir wollen mal schauen, was es mit dieser Aussage auf sich hat:

... unter diesem Motto stand der letzte Themenabend: gemeinsam haben wir das Blitzen mit dem Systemblitz erarbeitet.

Hierbei konnte jeder aus seinem Erfahrungsschatz seinen Teil zu einem Gelingen beitragen. 

Blitzwirkshop

Besonderes Augenmerk wurde hierbei auf die Vermeidung von sogenannten Schlagschatten gelegt. Dies ist - wenn man ein oder zwei Tipps und Tricks beherzigt zu einem großen Teil möglich.

Tipps und Tricks:

  • Schlagschatten lassen sich durch sog. indirektes Blitzen vermeiden, d.h. der Blitz zielt nicht direkt auf die fotografierte Person. Der Blitz strahlt auf eine (möglichst helle) Decke oder Wand; das Licht wird zur fotografierten Person gestreut und schön weich.
  • Die fotografierte Person sollte nicht direkt vor einer Wand stehen. Ein Abstand von etwa 50 cm reicht schon aus, um die Schattenbildung deutlich zu minimieren.
  • Sofern ein wenig Umgebungslicht mit eingefangen werden soll, sollte die Belichtungszeit nicht kürzer als 1/40 sek. sein.