Die Anfahrt zur Verkündung der Preisträger des Nordring-Wettbewerbes 2018 war für die Mitglieder des Foto-Klub Lauenburg/Elbe (FKLE) lang, denn der Fotoclub Wilster richtete die Ehrung in Brunsbüttel aus. Aber der gemeinschaftliche Erfolg in der Clubwertung ließ das Gesicht vom ersten Vorsitzenden, Matthias Ehlers, bei der Übergabe der Urkunde strahlen: "Wir haben im vergangenen Jahr den dritten Platz erreicht, in diesem Jahr sind wir auf den zweiten Platz vorgerückt."

gak l nordring fkle ehlers webDas Thema war anspruchsvoll, es ging um Makro- und Nahaufnahmen. Jeder Verein darf 15 Bilder einreichen und anders als in anderen Vereinen, dürfen die Mitglieder des FKLE jeder ein Bild setzen, die restlichen werden gemeinschaftlich ausgewählt. "Wir wollen hier unsere Vereinsleistung zeigen und nicht die Aufnahmen einiger weniger exzellenter Fotografen, das war schon immer unsere Einstellung zu diesem Wettbewerb", so Ehlers. 

Mit 492 Punkten siegte der ausrichtende Verein Fotoclub Wilster deutlich, den zweiten Platz mit 405 Punkten erreichte der FKLR, dicht gefolgt von den Fotofreunden Schwarzenbek mit 403 Punkten, es folgten mit 361 der Fotokreis Pinneberg und mit 304 Punkten die Lichtbildfreunde Itzehoe.

Sieger im Einzelwettbewerb der 75 eingereichten Fotografien war Christiane Lange aus Wilster mit "Weissling im Perlenkleid" mit 43 von maximal 45 Punkten, gefolgt von drei Platzierungen des Schwarzenbeker Fotografen Demir Markovic auf den Plätzen 2, 4 und 5. Unter den ersten zehn belegten die Lauenburger die Plätze 8 und 10. Den achten Platz, und somit die beste Einzelwertung der Lauenburger Fotografen, teilten sich Daniela Winge mit "Schaumbad" und Gabriele Kasdorff mit "Blue Ice" mit jeweils 36 Punkten, dicht gefolgt von Matthias Ehlers auf dem 10. Platz mit 35 Punkten für sein Werk "Eiskristalle".

 44 Kasdorff Gabi Blue Ice web
Blue Ice - Gabriele Kasdorff
41 Winge Daniela Schaumbad web
Schaumbad - Daniela Winge
40 Ehlers Matthias Eiskristalle web
Eiskristalle - Matthias Ehlers

"Wir freuen uns schon auf die neue Herausforderung des Nordring-Wettbewerbes 2019. Die Schwarzenbeker sind Ausrichter und haben das Thema "Tiere" gewählt. Vielleicht setzen wir unsere "Serie" fort und erreichen das Siegertreppchen, wir werden uns jedenfalls nach Kräften bemühen. Wer Lust hat uns mit seinem fotografischen Können zu unterstützen, neue Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen. Aber natürlich auch Neulingen in der Fotografie, denen wir gern in der Entwicklung dieses wunderbaren Hobbys weiterhelfen", schmunzelt Matthias Ehlers. Weitere Informationen und Kontaktdaten unter www.fotoklub-lauenburg.de oder unter Facebook. (gak)